Archive for the ‘ Szene ’ Category

WHO? unter cHaotischen Zuständen

Update: Auch Redakteure sind nur Menschen – denn ich war nicht gut informiert. Nicht WHO? wechselt in veränderter Konstellation zu cHaos, sondern das neue cHaos Buli-Squad besteht eben aus mehreren WHO?-Spielern, eben auch gemischt mit Phantasmagoria. WHO? wird selbst ebenfalls weiter spielen in Form von miles, patz, lopez und duffy. Pardon!

Kurz nach der Ankündigung der Bundesliga 2011 verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer – WHO? ist zurück. Moment, wer? Ja genau, WHO?! Genug der Wortspiele – man hätte sie auch ex-SL nennen können, denn der Stamm des neuen/alten Teams WHO? bestand eben zum größten Teil aus dem Team, das über lange Zeit hinweg zur deutschen Spitze gehörte.

Nun sind seit dem Buli-Announcement einige Wochen ins Land gegangen und auch bei WHO? hat sich ziemlich viel getan. Man bietet nun das Lineup auf, das den Weg in die Bundesliga ebnen soll. Dabei hatte man wortwörtlich cHaotische Verhältnisse zu überwinden, doch das ist gelungen. Neben weiteren starken Spielern, die bei der Einschätzung irgendwo zwischen Legende und großem Talent liegen, hat man nun auch einen Partner an der Seite: cHaos eSport.

cHaos eSport beweist einmal mehr, dass sie eines der letzten großen Zugpferde der deutschen Call of Duty Community sind, denn mit dem jetzt neu hinzugewonnenen Bundesliga-Team von WHO? zählt man derzeit ganze fünf Squads unterm Dach der Chaoten.

Das Team, das für cHaos eSport den Weg in die Bundesliga antreten möchte setzt sich wie folgt zusammen:

Daniel ‚L-KiNG‘ Luther (Team-Captain)
Christian ‚kaTana‘ Hofmann
Kevin ‚lopez‘ M.
Miles ‚miles.‘ Rauch
Tolik ‚RmXr‘ Sawatzky
Kevin ‚reflexzR‘ Klempera

Mit dieser geballten Masse an Erfahrung und Erfolgen dürfte es für das Team ein Leichtes sein, die Qualifikation zur Bundesliga 2011 zu überstehen, um im Anschluss den Angriff auf den Gewinn der Buli zu starten.

just CoD wünscht viel Erfolg.

Links:
News
Facebook

no_Org wird zu have_Org – L-KiNG und CO zu Phantasmagoria

Das Team rund um Daniel ‚L-KiNG‘ Luther war nun längere Zeit nach dem Aus bei redCode ohne Organisation. Man hat sich die Entscheidung lange und gut überlegt und alle Angebote abgewogen. Nun konnte man endlich Vollzug melden, denn no_Org ist nicht länger ohne Organisation. In Zukunft geht man unter der Flagge von Phantasmagoria auf die Server dieser Welt.

Mit dem neuen Partner hat man sich auch gleich personell ein wenig verändert. Mit Daniel ‚zEnith‘ Johansen verliert man einen Ausnahmespieler, jedoch konnte diese Lücke recht schnell geschlossen werden, da mit Christian ‚kaTana‘ Hofmann ein adäquater Ersatz nach kürzerer Inaktivität wieder zur Maus greift.

Das Lineup von Phantasmagoria

Daniel ‚L-KiNG‘ Luther
Robin ‚robonz‘ Bakken
Daniel ‚VAE‘ Ball
Norman ‚zABZRWx‘ Dornier
Christian ‚kaTana‘ Hofmann

Statement von L-KiNG:

Nach der Blamage mit redCode haben wir uns etwas Zeit genommen und die uns vorliegenden Angebote durchgeschaut. Eines der ersten Angebote war das von Shifty, der Phantasmagoria repräsentiert. Seine Art und Weise gab uns ein gutes Gefühl, weil er uns nie Dinge versprochen hat, die er nicht halten konnte und deshalb bin ich froh nun mitteilen zu dürfen, dass wir unter der Flagge von Phantasmagoria zur kommenden Adroits LAN und zum Grunex Event reisen werden. Die Flüge sind bereits gebucht und wir können es kaum erwarten, die Chance zu nutzen ein richtiges Team zu werden, da wir bislang noch nicht zusammen auf einer LAN waren. Danke an alle, die Vertrauen in unser Team hatten und immernoch haben und cu on lan!“

just CoD wünscht viel Erfolg.

mp_hideout als Beta-Version veröffentlicht

Manche von euch dürften schon einmal von der Map mp_hideout gehört haben. Aus einer fixen Idee wurde schnell die Hoffnung auf eine neue competitive Custom-Map. Als im Tek9 Forum die Forderung aufkam, aus dem durch die Nachrichten bekannt gewordenen Versteck von Osama bin Laden eine Map zu erstellen, ließ sich Tom ‚Tsuyoshi‘ Winzer nicht zweimal bitten. Kurze Zeit später gab es bereits erste Umsetzungen, die jedoch eher auf dem Spaßfaktor anzusiedeln waren. Doch sein Ehrgeiz hatte ihn gepackt und auch die Community merkte schnell – dieser Mapper hat was auf dem Kasten.

Nun ist es soweit – nach vielen Update-Videos gibt es seit gestern die erste offizielle Beta Version zum Download. Vom ursprünglichen Vorhaben das Versteck nachzubauen ist zwar nicht mehr viel übrig geblieben, aber so kommt man auch nicht auf die Idee, diese Map moralisch verwerflich zu sehen. Beim ersten Blick auf die Map fallen einem sofort die detailiert gestalteten Häuser und Wege auf. Keine Kopien von anderen Maps, nur selbst erstellte und durchaus gelungene Gebäude kann die Map vorweisen. Generell wird einem beim Austesten der Map schnell klar, dass Tsuyoshi mit sehr viel Liebe zum Detail arbeitet. So erstreckt sich zum Beispiel eine Tek9-Skulptur auf einem Platz oder aber kleine Statuen – bekannt von mp_strike – ziehren im Miniatur-Format einen Brunnen.

Derzeit befindet sich mp_hideout in einer Beta-Version. Vorrangig gilt es zunächst grobe Bugs zu fixen und die Stabilität der Map zu gewährleisten. Deshalb empfehlen wir euch einen Blick zu riskieren und die Karte eventuell in Gathers, PCWs oder intern mal zu testen.

Jeder der einen Bogen um diese Map macht, verpasst etwas. Wie sich das Layout allerdings im competitiven eSport machen wird, das muss man abwarten.

Links:
Offizieller Thread
Download

Replika war gestern – redCode ist angesagt!


Wie soeben verkündet hat es ein deutsches Team zu einem europäischen Top-Clan verschlagen. Dabei zog es auch einige Spieler von Replika wieder zurück zu den alten Kollegen. Doch was wurde nun aus dem mit großen Hoffnungen gestarteten German Powerhouse? Nun, von German Powerhouse darf man nun leider nicht mehr sprechen – aber stark ist und bleibt das Team trotzdem! Und neben neuen Spielern hat man sich nun auch einem starken Partner angeschlossen.

Für alles weitere – hier klicken

ex-SL findet neues zu Hause bei H2k

Es tut sich was in der deutschen Community. Wie einigen schon länger bekannt sein dürfte, tat sich das ehemalige Team von SPEEDLINK vor einigen Wochen wieder zusammen und begab sich daraufhin auf die Suche nach zwei weiteren Spielern, sowie einer passenden Organisation. Mehrere Konstellationen geisterten nach diversen Xfire-Beobachtungen durch die Community und auch das endgültige Resultat der Tests wurde seit wenigen Tagen von den Spatzen vom Dach gebrüllt. Doch mit dem neuen Partner an der Seite der ehemaligen SPEEDLINKs haben sie es geschafft für einen Paukenschlag zu sorgen.

Hier gehts weiter…

just Quick: Neue Enten gesichtet


Noch gar nicht lange ist es her, da haben wir euch das neue Team der Playing Ducks vorgestellt. Doch wie es das Leben so will ging das Team vor wenigen Tagen wieder getrennte Wege. Doch die Ducks haben nicht lange getrauert und sich ein neues Team geangelt – und damit gleich für eine Premiere gesorgt. Das neue Lineup ist nämlich das erste bei den Enten, das nicht aus einem rein deutschen Team besteht.

Arm3D geht baden – im Ententeich

Deutschland rüstet auf – Team Replika


Die reguläre EPS Saison ist vorbei und mit den Finals stehen die letzten Spiele mit CoD4 in der höchsten deutschen Spielklasse an. Mit dem Ende der CoD4 EPS ist unser Spiel im nationalen Bereich wohl auf dem absteigenden Ast angekommen. Und so ist es nun an der Zeit, dass immer mehr starke deutsche Spieler auch in den internationalen Bereich streben. Die wirklich großen Erfolge für deutsche Teams blieben bislang auf internationaler Ebene aus, einzig mTw konnte sich online über längere Zeit etablieren. Doch nun soll mit einem neuen Team endlich zum langfristigen Angriff auf den EU-Bereich geblasen werden.

Weiterlesen…

Versus.Pro begrüßt neues Team


Vor rund einem Monat wurde das von  Andreas ‚derbe‘ Ponath angeführte Team von Versus.Pro aufgrund zuvieler Strafpunkte aus der EPS disqualifiziert. Deshalb trennte sich der Clan mit sofortiger Wirkung von ihrem alten Team und wollte sich in Zukunft auf ihr Female-Team, welches von Sandra ‚Velvet Rain‘ angeführt wird, konzentrieren. Doch nun hat man sich parallel dazu entschlossen auch wieder aufs vermeintlich stärkere Geschlecht zu setzen und ein neues Team aufzunehmen.

Weiterlesen…

Tek9-Top10: TCM neue Nummer 1


Ein weiterer Monat ist vergangen und damit auch eine lange erwartete LAN. Das DSRack Turnier in Kopenhagen versprach viel Preisgeld, aber trotzdem machten sich nicht besonders viele der Top-Teams auf den Weg nach Dänemark. Und doch sind die Teilnehmer der DSRack LAN #3 die Gewinner dieses Monats, wenn man die Top9 die monatlich von Tek9 aufgestellt wird, betrachtet. Denn gleich drei Neueinsteiger gibt es diesen Monat und einen Wechsel an der Spitze.

Hier gehts weiter

solu wieder „unter der Haube“


Zwar steht der deutsche Transfermarkt zur Zeit etwas still, da durch die aktuell laufende EPS Saison meist kein großer Bedarf bei den Teams besteht, aber dafür tut sich was im internationalen Bereich – und zugleich auch noch in der EPS. Claudio ’solu‘ Giovaniello hat sich einem neuen Team angeschlossen und wird versuchen in den kommenden Wochen mit seinen neuen Kameraden die Call of Duty 4 Welt aufzumischen.

Weiterlesen…