Archive for the ‘ Interviews ’ Category

Cyborg Draft Cup – Nachgefragt…


Nicht mehr lange ist es hin, dann startet der große Cyborg Draft Cup von FPS-Arena.eu. Wir haben uns die Zeit genommen und uns einen der Hauptverantwortlichen dieses Events geschnappt und ihn befragt. Raphael ‚Future‘ Hölbling stand uns Rede und Antwort, was es mit dem Cup auf sich hat, wie die Idee entstand und was man sich für den Cup erhofft.

Hier gehts zum Gespräch…

Kleif stellt sich Fragen zu ESL-TV


ESL TV hat in den letzten Wochen wieder damit begonnen CoD4 zurück auf die Bildschirme zu bringen. In ihrem neu eingerichteten Studio 2 soll nun Woche für Woche Platz sein um unser aller Lieblingsspiel zu übertragen. Leider gab es beim ersten Versuch einen gänzlichen Technik-Ausfall, weshalb man außer den beiden Castern carni a und Kleif nichts zu Gesicht bekam. Und auch am jetzigen Sonntag war das CoD4-Comeback geplagt von technischen Pannen, aber immerhin gab es eine spannende Partie zu bestaunen. Wir haben uns kurz mit Kleif zusammen gesetzt und ihn zur Problematik befragt.

Hier gehts zum Interview

Akte GAMED: enGLish im Gespräch


Die Affäre um die Cheatsperre von Daniel ‚xeroxzR‘ Illenseer hat große Wellen geschlagen. Heiße Diskussionen wurden in den Comments entfacht und direkt neue Gerüchte gestreut. Mit dem Rauswurf von GAMED!DE aus der EPS sind einige Fragen aufgekommen, für die wir nun einen Gesprächspartner gefunden haben, der uns ehrlich Rede und Antwort steht. Der ehemalige Manager vom Team GAMED,  Alexander ‚enGLish‘ Prime, hat uns die Situation erklärt und seine Sicht der Dinge geschildert.

Hier gehts zum Interview

Die EPS-Headadmins im Gespräch #2

Letzte Woche haben wir euch ein Gespräch mit den verantwortlichen Admins der Call of Duty 4 EPS präsentiert. Nun folgt der zweite und letzte Teil des Interviews, in dem Nichts und Speedbas über ihre Gründe des Admin-Seins reden, ihre eventuelle ESL-TV Karriere, ihre Sicht der letzten Saison und wie sie über den neuen Teil der Call of Duty Reihe Black Ops denken.

Hier gehts weiter mit Teil 2

Die EPS-Headadmins im Gespräch


Wir erfreuen uns nun schon zum vierten Mal an einer EPS Saison für Call of Duty 4. Mittlerweile ist man in der Community so weit, dass man sagt, eine EPS sei nicht mehr wegzudenken. Aber es gibt viele Rädchen die ineinander greifen müssen um eine solche Saison überhaupt möglich zu machen. Eine große Rolle spielen dabei natürlich die Teams, die für die Action während einer Spielzeit sorgen sollen. Aber ohne die Admins, die alles organisieren, würde vermutlich nichts so funktionieren, wie es bis jetzt der Fall war.

Wir wollten euch auch einmal die andere Seite einer EPS präsentieren und haben uns dafür mit den hauptverantwortlichen Admins der EPS Philipp ‚Nichts‘ Siehr und Bastian ‚Speedbas‘ Heinen zusammen gesetzt und ein Gespräch geführt. Im ersten Teil des Interviews geht es um die Arbeit, die das Admin-Team vor, während und nach einer Saison in die EPS steckt und wie sehr Routine einkehrt mit jeder weiteren Saison.

Hier gehts zum Interview

Coreplay – Teamvorstellung

Keine Veränderungen, eine sehr gut absolvierte EAS Season, und eine noch bessere Relegation. So könnte man die letzten Wochen von Coreplay zusammenfassen. In der EAS konnte das Team rundum Jonas ‚dope‘ Faouzi den 5. Platz erreichen, und in der Relegation gleich zwei EPS Season 16 Teilnehmer ins Loser-Bracket schicken. Angesichts dieser starken Teamleistungen, beschloss man, nichts am Lineup zu verändern.

Coreplay Lineup EPS Season 17:

Jonas ‚dope‘ Faouzi
Max ‚Pornyze‘ Busch
Andre ‚qlxszhE‘ Steitz
Uwe ’sLT‘ Degen
Felix ’stelzRRR‘ Wiegand
Fabian Eike ‚von Luger‘ Flaßhoff

Wir haben uns, für ein kurzes Interview, Max ‚Pornyze‘ Busch geschnappt.

Interview mit Max ‚Pornyze‘ Busch:

just CoD:  Hallo Pornyze, einige Leute werden dich bereits kennen. Stelle dich doch bitte trotzdem für diejenigen, die dich nicht kennen, vor.

Hi atz3, also mein Name ist Max Busch, bin 16 Jahre alt, komme aus dem schönem Halle und besuche noch die Schule.

just CoD: Euer Team hat letzte Season eine Super Leistung hingelegt. War für euch sofort klar keine Wechsel vorzunehmen? Immerhin haben die anderen EAS Aufsteiger reichlich rotiert.

Für uns war nach dem Aufstieg in die EPS sofort klar wir werden in dieser Konstelation so weiter spielen. Wir hatten es nicht nötig auszuwechseln jeder unserer Spieler war bereit die Zeit für die EPS zu investieren.

just CoD: Für die meisten EAS Aufsteiger ist das Primärziel: Klassenerhalt. Ist dies bei euch auch der Fall? Erläutere doch bitte mal eure konkrete Zielsetzung.

Unser Ziel ist ,wie du bereits  sagtest, der Klassenerhalt. Sobald wir als Team merken O.k wir können mit unserer Leistung nochmehr erreichen, dann werden unsere Ziele ausgebaut. Wir denken das wir für die ein oder andere Überaschung sorgen können.

just CoD: Ihr kennt euch jetzt bereits über einen längeren Zeitraum und habt euch bereits in einem Bootcamp besser kennengelernt. Glaubt ihr, dass ihr dadurch Vorteile habt gegenüber manch anderen Teams?

In gewissen Sachen denke Ich schon das wir Vorteile gegenüber anderen Teams haben die sich noch nicht so kennen gelernt haben wie wir. Aber trotzdem unterschätzen wir kein Team aus der EPS. Viele unserer Spieler kennen sich aus älteren Teams und waren auch dort schon zusammen auf Bootcamps und Lans.

just CoD: Habt ihr ein weiteres Bootcamp geplant? Oder sogar vor, Lans zu besuchen?

Aufjedenfall möchten wir als Team noch auf ein größere Lan fahren in der wir auch International beweisen können wir gut wir wirklich sind. Bootcamps sind bis jetzt noch nicht in Planung.

just CoD: Ihr habt ein schweres Startprogramm. In den ersten 6 Spieltagen treffen gleich drei -vermeintliche- Playoff Kandidaten auf euch. Ist dieser schwere Einstand in die EPS ein Nachteil für euch? Oder seht ihr dies sogar als Vorteil für euch an?

Wir ganz persönlich sehen dies als eventuellen Vorteil da wir vermutlich der Underdog sind können wir frei aufspielen. Und somit die ein oder andere Überaschung landen.

just CoD: Was erwartest du persönlich von der EPS?

Ich persönlich hoffe auf viele spannende Matches. Vielleicht wird dann ja auch das ein oder andere von ESL-Tv oder Gamesports gestreamt. Da es meine erste EPS ist denke ich das es, für mich selbst, mit viel Spannung geladen ist. Dazu hoffe ich das alles stets fair abläuft.

just CoD: Ich wünsche dir und deinem Team viel Erfolg in der EPS Season 17. Danke, dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast. Die letzten Worte gehören dir.

Erstmal ein Dank an euch für die tolle Arbeit und die sehr schönen News in den letzten Wochen. Grüße gehen an unseren Clan Coreplay der uns in der EAS toll unterstützt hat und uns vollstes Vertrauen geschenkt hat. Nun natürlich auch beste Grüße an mein Team Eike, Uwe, Andre, Felix und Jonas <3 und natürlich auch an alle anderen, die hinter uns stehen und uns anfeuern. 🙂

PORNYZE, stelzRRR, qlxszjhE, von Luger, sLT

just CoD wünscht euch viel Erfolg in der EPS Season 17.

Links:

EPS Account

verfasst von atz3

EPS 17: dimenzion im Gespräch


In Kürze startet die EPS Saison 17 und die meisten Teams sind gut gerüstet für die kommende Spielzeit. Auch bei RAPTOR-GAMING kann es nun endlich losgehen. In der Saisonpause hat man sich zwei gute Bekannte ins Team geholt, mit denen man schon länger regelmäßig spielte. Die Rede ist von Markus ‘mkz’ Erger und Felix ‘spooN’ Schwarzlose. Mit diesem aufgerüsteten Paket möchte man in der neuen Saison endlich den Sprung in die Playoffs schaffen.

Wir haben uns Torsten ‘dimenzion’ Prix für euch geschnappt und ihm ein paar Fragen gestellt. Wohin es seiner Meinung nach diese Saison gehen kann und wie die Pläne für die nähere Zukunft aussehen, könnt ihr lesen indem ihr auf „Den Rest des Beitrags lesen“ klickt.

Weiterlesen

LeiSuRe eSports Vorstellung

Letztes Jahr konnte das Team von LeiSuRe unter Leitung von Ferdinand ‚feRfu‘ Fuchss, die Playoffs erreichen. Nachdem man sich vor der Saison allerdings in beidseitigem Einvernehmen trennte und das alte Team bei Stofftiere Online ein neues Zuhause gefunden hatte, machte man sich auf die Suche nach einem neuen Team. Ein neu geformtes Team aus verschiedenen EPS’lern der letzten Season wurde geformt und wird in Zukunft unter der Flagge von LeiSuRe an den Start gehen.

Das Lineup von LeiSuRe:

LeiSuRe Niklas ’slz‘ Voß
Martin ‚bLy‘ Kroschel
Kay ‚Kay‘ Honisch
Jan ‚miXx‘ Jäger
Jens ’souX3D‘ Grothe
Sebastian ‚Surreal‘ Schreiber
Björn ’neyki‘ Bähr

Wir haben uns Team-Captain Niklas ’slz‘ Voß für ein Interview geschnappt.

Interview mit Niklas ’slz‘ Voß:

just CoD:  Hallo slz, einige werden dich noch von bomk kennen, stell dich doch trotzdem bitte einmal vor.

Ja hallo erstmal. Ich heisse Niklas’slz’Voß komme aus NRW und bin grade auf dem Weg in Richtung Studienbeginn. Aktuell bin ich auch noch als Team-Captain für das CoD4-Team von LeiSuRe tätig.

just CoD:  Mit einem (fast) komplett neu geformten Lineup tretet ihr für LeiSuRe in dieser EPS Season an. Wie kam es zu dieser Konstellation?

Nachdem ich doch eher zufällig anfangs bei gamed gelandet war, wo man eigentlich zuerst ein neues Team aufbauen wollte, bot sich später die möglichkeit zu LeiSuRe zu wechseln. Das aktuelle Lineup besteht ja aus bly, der bei gamed war, soux3d und surreal, die ich eher zufällig kennengelernt und später ins Team geholt habe und neyki, der ein alter mate von soux ist aus der letzten EAS Season.

just CoD:  Natürlich stellt sich auch die Frage, was eure gesteckten Ziele für die kommende Season sind. Nenne uns doch bitte mal deine.

Da das Lineup ja recht kurzfristig zusammengekommen ist, haben wir erst einmal nur den Grundsatz Klassenerhalt. Potential nach oben ist aber allemal, aber das wird man dann sehen. Sich schon vorher unter Leistungsdruck zu setzen, wäre Schwachsinn. Vom Clan haben wir in der hinsicht auch vollste unterstützung.

just CoD: Ihr tretet ein sehr schweres Erbe an. Das alte LeiSuRe Team konnte noch die Playoffs erreichen. Denkt ihr das ihr diesem Druck gewachsen seid? Oder spürt ihr keinerlei Druck?

In dieser Hinsicht haben wir gar keinen Druck, da wir uns als Team auch erstmal finden müssen, so wie sich das alte LeiSuRe Team auch erst finden musste, wie man an den vergangenen EPS Seasons sehen konnte. Ausserdem haben sie ja durch L-King in der letzten Season eine merkliche Leistungssteigerung bekommen.

just CoD:  So viel zur EPS. Welche Ziele habt ihr euch auf internationaler Ebene gesteckt?

International schauen wir erstmal noch nicht, da wir uns als Team erstmal finden wollen, um ordentlicihe Leistungen zu verbuchen. Wenn es soweit ist, werden wir aber vielleicht auch international orientiert sein.

just CoD: Kannst du uns einen Einblick in Planungen bezüglich Bootcamps und LANs geben?

Da Sascha ja Inhaber der Netzwerkhalle ist, können wir Bootcamps abhalten,  so oft wir wollen. Ein genaues Datum dafür gibts aber noch nicht. Wahrscheinlich werden wir an der Northcon im November teilnehmen. Dies steht jedoch auch noch nicht fest.

just CoD: Vielen Dank, dass du dir Zeit genommen hast, um unsere Fragen zu beantworten. Wir wünschen euch viel Erfolg für eure Zukunft. Die letzten Worte gehören dir.

Auch ich bedanke mich für das Interview.  Ich wünsche dir und justCoD alles gute und viel Erfolg in der Zukunft.

just CoD wünscht euch viel Erfolg bei euren gesteckten Zielen.

Links:
EPS-Teamaccount

verfasst von atz3

myRuSh im Interview

In der vergangenen EAS Season konnten sie mit 20 Siegen und nur 3 Niederlagen den Direktaufstieg in die Königsklasse sichern. Das Lineup blieb trotz des achtlichen Erfolges nicht bestehen. (siehe: just CoD Wechselkarusell) Gleich drei neue Spieler mussten verpflichtet werden. Zu dieser Sachlage haben wir Team-Captain Marco ‚Lived‘ Klein befragt.

Interview mit Marco ‚Lived‘ Klein:

just CoD: Hallo Lived, einige Leute kennen dich vielleicht schon, stell dich bitte trotzdem einmal für die Leute vor, die dich nicht kennen.

Hallo, ich heiße Marco Klein, spiele unter dem Nick Lived seit einem knappen Monat für myRuSh und bin seit wenigen Tagen Team-Captain dieses Teams.
Begonnen habe ich mit CoD4 vor knapp zwei Jahren und seitdem lässt mich dieses Spiel nicht mehr los.
Seitdem habe ich unter anderem für Anexis, unleashed oder auch Skill2Frag gespielt.

just CoD: Wie du bereits sagtest, bist du erst kürzlich dem Team gejoint. Neben dir kamen noch zwei weitere Spieler dazu und zwei verließen euer Team. Wie kam es dazu?

Mit ‚KrAuT‘ und ‚yaNNNi‘ verließen uns zwei Spieler aufgrund Zeitmangels. Diese mussten natürlich ersetzt werden. Mit Kevin ‚atz3‘ Terpoorten und Dennis ’scaroRR‘ Hartmann konnten wir jedoch schnell qualitativ hochwertigen Ersatz finden. Schnell deshalb, weil ich mit beiden schon in verschiedenen Teams zusammen gespielt hatte und mir daher ihrer Qualitäten bewusst war. scaroRR, der ursprünglich als Backup geplant war, wird in den nächsten Monaten Daniel ‚dexterr‘ Glaschke vertreten müssen und somit in die Lineup-Rolle schlüpfen, da dieser für zwei bis drei Monate aus beruflichen Gründen nicht die Möglichkeit haben wird, an den kommenden EPS-Matches teilzunehmen.

just CoD: Die EPS-Erfahrung hilft den meisten Teams eine Season auf konstantem Niveau zu spielen. Euch fehlt diese EPS-Erfahrung. Siehst du dies als großen Nachteil für die kommenden Aufgaben?

Natürlich ist es ein gewisser Nachteil für uns, dass die meisten unser Spieler über nur sehr wenig bzw. gar keine EPS-Erfahrung verfügen. Ich gehe jedoch nicht davon aus, dass dieser Nachteil allzu groß sein wird, denn wir haben auch abseits der ESL-Pro-Series in PCWs, Cup- oder Laddermatches immer wieder gegen preinvite-Teams oder auch EPS-Teams spielen können. Außerdem können wir als Newcomer der Season in nahezu alle Matches als Außenseiter gehen; der Druck zu gewinnen wird also meistens bei unseren Gegnern größer sein, als bei uns, was uns wiederum einen zumindest kleinem Vorteil verschaffen wird.

just CoD: Was für ein Ziel habt ihr euch als Team, für die EPS Season gesteckt?

Darüber haben wir uns bislang noch keine Gedanken gemacht. Ich denke jedoch, dass jedem von uns klar sein dürfte, dass der Klassenerhalt aller oberste Priorität hat. Wir wünschen uns einen Platz im soliden Mittelfeld, wollen also möglichst den Relegationsplätzen fern bleiben. Alles was besser ist wäre schön, jedoch nicht realistisch.

just CoD: Viele Teams versuchen durch Bootcamps ihr Spiel zu verbessern. Werdet ihr ebenfalls in den nächsten Wochen oder Monaten eins in Angriff nehmen?

Natürlich haben wir auch vor ein Bootcamp zu besuchen. Wann genau ist bis jetzt noch nicht geplant, aber die Wahrscheinlichkeit, dass eins stattfinden wird, ist doch ziemlich hoch. Es wäre auch enorm wichtig für dieses doch noch sehr junge Team.

just CoD: Wie sieht eure Zielsetzung bezüglich LANs aus? Werdet ihr als Team in Zukunft welche besuchen?

Wir haben bislang noch keine konkreten Vorstellungen darüber, wann und wo wir unsere erste LAN als Team besuchen werden. Sicher ist jedoch, dass jeder von uns dazu bereit ist und wir uns gern und so bald wie möglich offline präsentieren möchten.

just CoD: Was zeichnet euer Team, deiner Meinung nach, am meisten aus?

Das Team an sich und in dieser Konstellation ist zwar noch recht jung, aber dexterr, coldi und nitro, sowie atz3, scaroRR und ich kennen sich jeweils schon eine lange Zeit. Es ist also eine Art Zusammenführung zweier Teilteams und keine ganz neue Mischung. Demnach werden wir weniger Zeit als andere neu geformte Teams benötigen, bis wir aufeinander abgestimmt sind und die Feinmotorik sowie Absprache bei Abläufen während eines Matches gut funktioniert.

just CoD: Jetzt einmal Hand aufs Herz: Denkt ihr, dass ihr durch die Lineup-Wechsel einen großen Nachteil haben werdet?

Nein, davon gehen wir nicht aus.

just CoD: Vielen Dank das du dir Zeit für dieses Interview genommen hast. Wir wünschen euch viel Erfolg in der Season und die letzten Worte gehören damit dir.

Einen Gruß und großen Dank zunächst an meine Jungs von myRuSh und die Clanführung sowie deren Sponsoren und alle anderen, die die CoD4-Szene aufrecht erhalten und vorantreiben. 🙂

just CoD bedankt sich für dieses aufschlussreiche Interview und wünscht dem Team viel Erfolg in der EPS Season 17.