Archive for the ‘ International ’ Category

Alienware GameShow in Budapest

National steht am Ende des Monats The Summit: Arena an, aber auch international kommt wieder Bewegung in die LAN-Szene. Ein ganz großes Event steht Ende August in Ungarn an. Die Alienware GameShow lockt Teams aus ganz Europa vom 24.08. bis zum 26.08.  ins HUNGEXPO Budapest Fair Center. Fette Partner, wie Alienware, Dell und EA bieten hochklassige Preise für die großen Games des eSports: Counter Strike: Source, Starcraft 2, Battlefield 3 und natürlich Call of Duty 4 werden in Budapest gespielt werden. Also noch einmal schnell die Planungen umschmeißen und den Sommerurlaub in Ungarn verbringen!

Das Call of Duty 4 Turnier ist hierbei in zwei Optionen aufgeteilt. Entgegen des ursprünglichen Plans, zwei Turniere zu veranstalten, gibt es nun ein Turnier, bei dem ihr sowohl die Möglichkeit habt an gestellten PCs (TUP) oder auch an euren eigenen Rechnern (BYOC) zu spielen. Der große Unterschied liegt dabei sicherlich in den Kosten. Die Anmeldephase ist dabei in drei Sektionen aufteilt. Bis zum 15. Juli zahlen TUP-Teams 250 €, zwischen dem 15. Juli und dem 1. August 300 € und ab dem 1. August müsst ihr schon 350 € hinblättern. Die günstigere Variante für Teams, die mit eigenen Rechnern aufschlagen sieht wie folgt aus: bis zum 15. Juli – 90€, bis zum 1. August – 110 €, ab dem 1. August – 140 €. Je länger ihr also zögert, desto teurer wirds. Also schnell die Planungen aufnehmen und an einem der größten Events des Jahres teilnehmen.

Der Preispott ist abhängig von der Anzahl an Teilnehmern, am folgenden Beispiel könnt ihr euch eine mögliche Konstellation zu Gemüte führen:

10 TUP + 20 BYOC teams:
1. Platz: 1500 € + 1500 € an Hardware
2. Platz: 800 € + 800 € an Hardware
3. Platz: 500 € + 500 € an Hardware

Es wäre sicherlich schön, wenn sich auch deutsche Teams die Mühe machen würden, diese Reise anzutreten. Ein Erlebnis wird es alle mal!

Links:
Alienware GameShow
Alienware GameShow auf Facebook

CyberGamer Season 3 steht kurz bevor…

Ich will an dieser Stelle gar nicht viele Worte verlieren. Denn der Titel dieser News ist eigentlich selbsterklärend. Seit gestern prangt auf der Homepage der Cybergamer League die News, dass die neue Saison auf den Weg gebracht wurde. Ein schicker Trailer kündigt uns die neue Saison mit neuem Sponsor und neuen Preisen an. Seid ihr bereit?


justCoD ist gespannt und freut sich auf eine spannende Saison mit hoffentlich vielen deutschen Teilnehmern.

Links:
Cybergamer

Movie-Tipp: Euphoria by freaky

Für uns ist heute noch mal wieder die Zeit gekommen, euch ein hübsches Movie vorzustellen. Schon etwas länger ist es her, dass wir euch miRMACHINE vorgestellt haben. Nun gibt es ein weiteres Movie, das Frags und Szenen eines absoluten Topspielers behandelt. Kirill ‚euphoria‘ Prostakov hat sich in der europäischen Szene vorallem durch seine Auftritte mit RAGE bekannt gemacht. Während sein Skill online zu Beginn leicht angezweifelt wurde, ließ er mit seiner Performance auf dem Antwerp eSports Festival alle Kritiker verstummen.

Hier geht’s weiter

Kehrt CoD4 in die EMS zurück?

Call of Duty 4 war über lange Zeit eine Konstante in der ESL Major Series und bot eine Vielzahl an hochklassigen Partien. Die EMS war bei Teams und Fans gleichermaßen beliebt, weshalb die Ankündigung der ESL, in Saison 8 auf CoD4 zu verzichten auf großes Unverständnis gestoßen ist. Doch die Community war nur kurz geschockt und hat das Beste aus dem Ausscheiden gemacht – und damit eventuell die Tür zur EMS 9 wieder aufgestoßen?

Es ist sehr einfach zu belegen, dass Call of Duty 4 im internationalen Bereich noch immer boomt. Auch in diesem Jahr fanden schon einige große LANs statt und Weitere folgen in den nächsten Wochen. Vita Nova hat sich restrukturiert und forciert nun endlich die Revolution in Call of Duty 4. Mit vielen weiteren Projekten scheint sich das Spiel immer weiter zu entwickeln und allmählich einen festen Posten im eSport einzunehmen.

Auch an der ESL ging diese Entwicklung nicht vorüber. In der Summer League des .eu Bereichs meldeten sich über 200 Teams an. Auch wenn im Verlauf etwa die Hälfte der Teams ausgeschieden ist, war das immernoch eine stolze Zahl an Spielern. Dazu festigt sich Call of Duty 4 als eines der am besten besuchten VERSUS. Games. Nicht selten wurde dabei sogar schon Counterstrike 1.6 überholt.

In EMS Saison 8 setzte die ESL auf neue Pferdchen – und landete damit nicht unbedingt einen Volltreffer. Die EMS in Black Ops hatte vorallem an einem zu wenig, nämlich Beachtung. Es gelang nicht viele namhafte Teams und Clans zu mobilisieren und auch am Gros der Community ging das Event meist unbeachtet vorbei.

Zur Zeit befindet sich Saison 8 in allen Titeln auf der Zielgeraden oder ist bereits beendet, daher ist in den nächsten Wochen eine Ankündigung für die neue Spielzeit zu erwarten – eventuell auch wieder mit Call of Duty 4? Alles rein spekulativ, aber kann man diese Posaunen überhören…?

just CoD bleibt am Ball.

WinFakt ab sofort ohne Trigger

Die Sommer LANs rücken mit jedem Tag ein Stück näher und auch die Größen Europas fiebern den wichtigsten Events in diesem Sommer entgegen. So ist es auch nicht verwunderlich, dass jetzt noch die letzten Veränderungen vorgenommen werden. Dieses Mal hat es WinFakt getroffen, denn dort muss Michael ‚Trigger‘ Sowa ersetzt werden, da dieser in Zukunft aufgrund seiner Arbeit nicht mehr den straffen Zeitplan zum Spielen einhalten kann.Das Teambereitet sich auf die Adroits LAN vor und soll nach dem tollen Auftritt auf der Sage LAN auch beim nächsten Event wieder erfolgreiches Call of Duty 4 spielen, denn auch für den Clan WinFakt zählt nur eines – Erfolge.

Nun trennt man sich also schweren Herzens von „Big Trig“, den man wohl auf jeden Fall als großen Verlust bezeichnen kann. Die Lücke soll nun der bei Phantasmagoria abgewanderte Daniel ‚zEnith‚ Johansen ausfüllen. Wie ihm dies gelingt kann man bereits in drei Wochen in Enschede erfahren.

WinFakt’s Lineup:

Leonidas ‚killzx‘ Kyrkos
Mark ‚Mark‚ Horner
Mark ‚phantasy‚ Pinney
Kevin ‚reflexzR‚ Klempera
Daniel ‚zEnith‚ Johansen

just CoD wünscht viel Erfolg in der neuen Konstellation.

Links:
WinFakt

Stream: VN Showmatch mit Topspielern

Am heutigen Donnerstag um 21.30 Uhr findet ein weiteres Showmatch von Vita Nova statt. Dazu hat man sich 10 Spieler – unter anderem aus den großen Teams LLL, Anexis und TCM – organisiert, die sich in zwei Teams verteilen und auf den Karten mp_hideout und mp_citystreets aufeinander treffen werden. Das Spiel wird wie gewohnt von MennaceFPS übertragen.

Beim Match werden unter anderem die eSport-Größen Johan ‚miRACLE‘ Gärtner, Erik ‚FrosteR‘ van den Biggelaar und Thomas ‚cHoObie‘ Mead vertreten sein. Auch eine deutsche Beteiligung ist geplant, Christian ‚kaTana‘ Hofmann wird ebenfalls mitspielen.

Links:
Stream

no_Org wird zu have_Org – L-KiNG und CO zu Phantasmagoria

Das Team rund um Daniel ‚L-KiNG‘ Luther war nun längere Zeit nach dem Aus bei redCode ohne Organisation. Man hat sich die Entscheidung lange und gut überlegt und alle Angebote abgewogen. Nun konnte man endlich Vollzug melden, denn no_Org ist nicht länger ohne Organisation. In Zukunft geht man unter der Flagge von Phantasmagoria auf die Server dieser Welt.

Mit dem neuen Partner hat man sich auch gleich personell ein wenig verändert. Mit Daniel ‚zEnith‘ Johansen verliert man einen Ausnahmespieler, jedoch konnte diese Lücke recht schnell geschlossen werden, da mit Christian ‚kaTana‘ Hofmann ein adäquater Ersatz nach kürzerer Inaktivität wieder zur Maus greift.

Das Lineup von Phantasmagoria

Daniel ‚L-KiNG‘ Luther
Robin ‚robonz‘ Bakken
Daniel ‚VAE‘ Ball
Norman ‚zABZRWx‘ Dornier
Christian ‚kaTana‘ Hofmann

Statement von L-KiNG:

Nach der Blamage mit redCode haben wir uns etwas Zeit genommen und die uns vorliegenden Angebote durchgeschaut. Eines der ersten Angebote war das von Shifty, der Phantasmagoria repräsentiert. Seine Art und Weise gab uns ein gutes Gefühl, weil er uns nie Dinge versprochen hat, die er nicht halten konnte und deshalb bin ich froh nun mitteilen zu dürfen, dass wir unter der Flagge von Phantasmagoria zur kommenden Adroits LAN und zum Grunex Event reisen werden. Die Flüge sind bereits gebucht und wir können es kaum erwarten, die Chance zu nutzen ein richtiges Team zu werden, da wir bislang noch nicht zusammen auf einer LAN waren. Danke an alle, die Vertrauen in unser Team hatten und immernoch haben und cu on lan!“

just CoD wünscht viel Erfolg.

Vita Nova Juli-Statement #3

Vita Nova gibt richtig Gas. Am gestrigen Abend ist bereits das dritte Juli-Statement erschienen, in dem die aktuellen Entwicklungen der internationalen Spielerorganisation bekannt gegeben werden. Unter Weiterlesen nun eine Kurzfassung der wichtigsten Meldungen:

Hier geht’s weiter.

Vita Nova Allstar-Showmatch und neues Statement

Bei Vita Nova wurde kräftig aufgeräumt und umstrukturiert, auch das ist ein Grund dafür, dass in der internationalen Spielerorganisation derzeit kräftig die Post abgeht. Neben den Vita-Nova Drafts, der Channel Restrukturierung und vielen weiteren Projekten legt VN derzeit den Fokus auf die Suche nach geeigneten Maps. Heute Abend wurde dafür ein Showmatch mit den internationalen Größen der Community organisiert, wobei sich die Spieler auf der Custom-Map mp_cluster und der klassischen Map mp_strike gegenüber stehen werden. Mit von der Partie sind unter anderem Stevy ‚Stevy‘ Verheyen, Adam ‚Mumma‚ Timle-Händel und Lubomír ‚Luboshmir‘ Pešák. Ebenfalls konnte man Cody ‚cUbEd‘ Thaw vom amerikanischen Top-Team vVv für das Showmatch gewinnen, allerdings muss er sich auf einen Ping zwischen 160 – 180 einstellen. Los geht’s mit dem Stream um 22.30 Uhr unter diesem Link.

Neben dem Showmatch hat Vita Nova in den letzten zwei Wochen auch sonst einiges bewegt. In ihrem ersten Statement im Juli wurden zum Beispiel die Veränderungen für die Invite-Channels angekündigt. In einem zweiten, ergänzenden Juli-Statement gibt es nun weitere Informationen über die weiteren Pläne und Aktivitäten von Vita-Nova.

Links:
Stream
News auf Tek9
VN Pressemitteilung Juli #2

CEVO mit europäischem CoD4-Turnier

Was die ESL für uns Deutsche ist, das stellt die CEVO in Nordamerika dar. Die Liga hat die Vormachtstellung im amerikanischen Gaming Bereich und richtig dort regelmäßig gut dotierte Events aus, doch nun möchte man auch über den großen Teich expandieren. Zwar gab es in der Vergangenheit schon häufiger den Versuch auch die europäische Community anzusprechen, jedoch konnte man dieses Engagement nicht langfristig aufrecht erhalten. Doch nun startet man den nächsten Anlauf und bietet ein Call of Duty 4 Turnier für 64 Teams an – mit der Option auf Erweiterung. Das Event startet am Sonntag, den 9. Juli. Alle weiteren Information über Signup und die Regeln entnehmt ihr am besten der offiziellen News.

Nun liegt es an euch das Engagement zu würdigen und eine längerfristige Aktivität der CEVO auch in Europa zu gewährleisten.

Links:
News
CEVO