Archive for the ‘ Allgemein ’ Category

Stream: Buli Quali #1 – die Entscheidungsmatches

Wir haben es geschafft – wir haben heute Abend einen Stream auf die Beine gestellt. Wir werden euch den Bundesliga Quali-Cup übertragen. Eventuell können wir euch auch noch ein anderes Spiel aus dem TNC übertragen, das stellt sich im Laufe des Abends heraus.

Schaltet ab 22.00 Uhr ein und genießt die Entscheidung des ersten Buli-Quali Cups mit der Top-Begegnung as if gegen Delicious

Links:
justCoD.TV
Matchlink

Das Buli – Karussell nimmt Fahrt auf!

„Jetzt schnell einsteigen, gleich geht sie wieder los unsere Wahnsinnsfaaaahrt. „ So ähnlich schallt es aus den Lautsprechern der Fahrgeschäfte auf der Kirmes. Nein, just CoD veranstaltet keinen Jahrmarkt, sondern eher das Stelldichein auf die kommende Bundesliga. Wie jedes Mal vor großen Events formen sich neue Teams, dann wird noch ein bisschen nachgerüstet und ausgetauscht und irgendwann geht sie dann los – die Bundesliga 2011!

Wir sind gerüstet, das Bundesliga – Karussell startet. Ab sofort findet ihr hinter dem Button auf der rechten Seite eine Übersicht aller Teams, die sich auf die anstehende Bundesliga einstellen – mit den neusten Wechseln, den aktuellen Lineups und einer Auflistung der teambezogenen News. Natürlich können im Buli-Karussell auch nach Lust und Laune über die Teams diskutiert und Einschätzungen abgegeben werden. Ihr könnt uns helfen die Lineups auf dem neusten Stand zu halten, indem ihr uns über neue Entwicklungen informiert.

Nun muss das Karussell nur noch mit Namen bestückt werden – heute Abend werden sich die ersten beiden Teams finden. Wer wird es sein?  Ihr erfahrt es hier!

Links:
Buli Karussell

delicious stellt neues Lineup vor – Kehrt nun Ruhe ein?

Das Team Delicious ist ein Buch mit mehreren Kapiteln, doch in den letzten Wochen zeigten sich die Protagonisten besonders fleißig und fügten einige weitere (unschöne) Kapitel hinzu. Nun scheint endlich Ruhe einzukehren, ein Lineup gefunden, mit dem man in die Buli gehen will. Ist nun wirklich wieder „Friede, Freude, Eierkuchen“ oder gibt es den Rosenkrieg 2.0?

Fangen wir mal vorne an: Delicious entstand aus dem ehemaligen mTw Lineup, nachdem man getrennte Wege mit dem Clan ging. Dennis ‚Plotsch‘ Diehle machte es sich zur Aufgabe ein neues Lineup auf der alten Struktur aufzubauen und dafür wurden einige Spieler getestet und ausprobiert. Am Ende des Lieds fanden Timm ‚NIGHTYI‘ Hellmanzik und Marco ‚V1p3r‘ Vogt den Weg ins Lineup. In Sachen Alexander ‚eckie‘ Blank konnte man von einer On-Off-Beziehung reden, da er vermutlich selbst nicht genau wusste, wann er zum Team gehörte und wann nicht.

Als Plotsch nun vor einiger Zeit scheinbar eigenmächtig entschied, dass Paul ‚TAYYY‘ Kellermann einen Platz im Lineup erhalten muss, verhärteten sich die Fronten. Von Details sehen wir ab, da sie ohnehin aus beiden Lagern anders vorgetragen werden würden und die Wahrheit wohl nie gänzlich geklärt werden kann. Das Resultat des Streites war eine Aufsplittung des Teams – Plotsch setzte gemeinsam mit TAYYY sein Engagement in seinem neuen Projekt BERLIN fort, während das bisherige Delicious Lineup nun ihren eigenen Weg gehen. Die Zusammenarbeit zwischen Plotsch und TAYYY ist inzwischen allerdings schon wieder beendet.

In der offiziellen Ankündigung des neuen Lineups auf Tek9 ließ Plotsch nun eine Bombe platzen und behauptete, dass der Kern des Teams immer gecheatet habe und es auch weiterhin tun würde. Man ist geneigt zu sagen: „Wer einmal lügt dem glaubt man nicht, selbst wenn er dann die Wahrheit spricht.“ Wieviel Wahrheitsgehalt in diesen Aussagen liegt wissen wohl nur die Spieler selbst, daher ist es müßig darüber zu spekulieren. Eins steht jedenfalls fest: Die Sache scheint nicht ausgestanden, denn egal ob Plotsch mit der verbalen Offensive provozieren, Öl ins Feuer gießen oder einfach nur einen Spaß machen wollte, seine Wirkung hat es nicht verfehlt.

Ungeachtet dessen stellt sich das neue Delicious Lineup den Dingen die da kommen werden nun wie folgt:

Volkan ‚thunder‘ Kacakahya
Maurice ‚IIIIIIIIIIIIIII‘ Bobon
Timm ‚NIGHTYI‘ Hellmanzik
Marco ‚V1p3r‘ Vogt
Alexander ‚eckie‘ Blank
Max ‚mAx‘ Hartmann

Diskussionen sind in den Comments erlaubt, von Beleidigungen bitte ich abzusehen.

just CoD wünscht viel Erfolg bei den kommenden Events.

Links:
Tek9
Teamlink

Kehrt CoD4 in die EMS zurück?

Call of Duty 4 war über lange Zeit eine Konstante in der ESL Major Series und bot eine Vielzahl an hochklassigen Partien. Die EMS war bei Teams und Fans gleichermaßen beliebt, weshalb die Ankündigung der ESL, in Saison 8 auf CoD4 zu verzichten auf großes Unverständnis gestoßen ist. Doch die Community war nur kurz geschockt und hat das Beste aus dem Ausscheiden gemacht – und damit eventuell die Tür zur EMS 9 wieder aufgestoßen?

Es ist sehr einfach zu belegen, dass Call of Duty 4 im internationalen Bereich noch immer boomt. Auch in diesem Jahr fanden schon einige große LANs statt und Weitere folgen in den nächsten Wochen. Vita Nova hat sich restrukturiert und forciert nun endlich die Revolution in Call of Duty 4. Mit vielen weiteren Projekten scheint sich das Spiel immer weiter zu entwickeln und allmählich einen festen Posten im eSport einzunehmen.

Auch an der ESL ging diese Entwicklung nicht vorüber. In der Summer League des .eu Bereichs meldeten sich über 200 Teams an. Auch wenn im Verlauf etwa die Hälfte der Teams ausgeschieden ist, war das immernoch eine stolze Zahl an Spielern. Dazu festigt sich Call of Duty 4 als eines der am besten besuchten VERSUS. Games. Nicht selten wurde dabei sogar schon Counterstrike 1.6 überholt.

In EMS Saison 8 setzte die ESL auf neue Pferdchen – und landete damit nicht unbedingt einen Volltreffer. Die EMS in Black Ops hatte vorallem an einem zu wenig, nämlich Beachtung. Es gelang nicht viele namhafte Teams und Clans zu mobilisieren und auch am Gros der Community ging das Event meist unbeachtet vorbei.

Zur Zeit befindet sich Saison 8 in allen Titeln auf der Zielgeraden oder ist bereits beendet, daher ist in den nächsten Wochen eine Ankündigung für die neue Spielzeit zu erwarten – eventuell auch wieder mit Call of Duty 4? Alles rein spekulativ, aber kann man diese Posaunen überhören…?

just CoD bleibt am Ball.

WHO? Parlez-vous français?

Vor wenigen Tagen haben wir euch über die Enstehung des cHaos eSport Bundesliga Teams berichtet, jedoch mit leichten inhaltlichen Fehlern. Da habe ich schon vom Ende von WHO? mit der neuen Ära bei cHaos gesprochen und wurde kurze Zeit später eines besseren belehrt. Denn WHO? besteht ebenfalls neben dem cHaos Bundesliga Team weiter, genauso wie Phantasmagoria. Und nun hat man den letzten Spieler fürs Lineup verpflichtet, nachdem man sich von Paul ‚TAYYY‘ Kellermann wieder trennen musste, da dieser künftig mit Dennis ‚Plotsch‘ Diehle bei BERLIN spielt.

Nun musste also ein neuer fünfter Mann her und man streckte schnell seine Fühler nach jemand ganz Besonderem aus. Marc ‚vazy‘ Berthold machte sich in der Szene bereits in großen Teams einen Namen. Doch in letzter Zeit war es um den talentierten Franzosen ruhig geworden. Doch mit immer mehr Spielern – vorallem aus Frankreich – die in den letzten Wochen ihr Comeback wagten, erfasste auch Marc das Fieber erneut und er entschloss sich noch einmal anzugreifen.

Dass man nun auf Seiten eines deutschen Lineups zu einem Franzosen greift mag verwunderlich sein, aber es ist kein unüblicher Schritt. Große Beispiele sind CS-Teams wie mouz, die in der letzten Zeit häufiger auf Spieler aus dem Ausland gesetzt haben. Nun eben ein deutsches Team mit einem Franzosen – und das gute daran ist, dass es sie nichtmal vor Sprachbarrieren stellen wird, da vazy gut Deutsch versteht.

Nun steht das Team vor dem letzten großen Problem, eine passende Organisation zu finden, die ihnen finanziell unter die Arme greift. Gerne würde man in zwei Wochen die Adroits LAN in Enschede besuchen, doch dafür muss schnell ein starker Partner gefunden werden.

WHO?’s Lineup:

Kevin ‚lopezz‘ M.
Marco ‚DUFFY‘ Mayer
Miles ‚miles‘ Rauch
Patrick ‚PATZ‘ Peuler
Marc ‚vazy‘ Berthold

just CoD wünscht viel Erfolg im Spiel, sowie bei der Clansuche!

TNC: Status Runde 1 – Sonntag ist Schluss

Unsere Thermaltake National Challenge ist in vollem Gange und die ersten Matches sind gespielt. Auch unser erster Stream lief ziemlich gut über die Bühne, das VOD davon ist in unserem VOD-Archiv zu finden. Nun ist es Zeit eine erste Bilanz zu ziehen und eine kleine Vorschau zu starten, auf das was noch kommt.

Sieben Partien sind bereits gespielt, eine weitere zur Hälfte. Der Großteil der verbleibenden Matches ist fest auf Sonntag terminiert. Wir werden versuchen das ein oder andere Match zu übertragen. Allerdings können wir derzeit noch nichts versprechen, weil es so aussieht, dass unsere verantwortlichen Streamer selbst zur Maus greifen müssen. Ihr erfahrt es natürlich hier, wenn und wann es etwas zu sehen gibt.

Die verbleibenden Matches wie sie mir mitgeteilt wurden sehen wie folgt aus:

WHO? vs sLg-Corebashers (So., 07.08.11 18.30 Uhr)
cHaos eSport vs INRI.eSp (So., 07.08.11 21.00 Uhr)
BACON vs Clan Germany (So., 07.08.11 21.00 Uhr)
CPLAY Tt.eSports vs cHaos Divinity (So., 07.08.11 21.00 Uhr)
Playing Ducks e.V. vs to be announced! (So., 07.08.11 19.00 Uhr)
Trompeto vs AimstarZ-GaminG n.Era (So., 07.08.11 20.00 Uhr)
BANHAMMER vs mYinsanity.eu (So., 07.08.11 20.00 Uhr)


Zwei Partien sind bei mir noch nicht als fest terminiert gemeldet worden, daher gehe ich davon aus, dass am Default Termin Sonntag 21.00 Uhr gespielt wird – diese sind:

Hardnocks.de vs INCARDIA
5KiNGS vs HARDPLAY

Beachtet, dass am Sonntag alle Partien gespielt sein müssen, da ab Montag die nächste Runde beginnt. Daher bitte ich euch den Zeitplan einzuhalten, bevor wir unpopuläre Entscheidungen treffen müssen.

Schönes Wochenende und viel Erfolg!

VERSUS. Daddelabend auf ESL-TV

Am Freitag gibt es endlich wider Call of Duty 4 auf ESL TV zu sehen! Doch Christian ‚Kleif‘ Knochenhauer und Alexander ‚carni a‘ Holtz-Shedden haben sich kein Top-Match oder irgendein Event zum Streamen geschnappt….nein, es wird interaktiv! Ihr könnt ab 19 Uhr bei ESL TV zusehen und gleichzeitig bei VERSUS. mit den Moderatoren mitspielen. Neben dem „Daddeln“ werden die beiden zudem noch einen Überraschungsgast im Studio begrüßen.

Also schaltet morgen ein und vorallem – macht mit!

Links:
News

WHO? unter cHaotischen Zuständen

Update: Auch Redakteure sind nur Menschen – denn ich war nicht gut informiert. Nicht WHO? wechselt in veränderter Konstellation zu cHaos, sondern das neue cHaos Buli-Squad besteht eben aus mehreren WHO?-Spielern, eben auch gemischt mit Phantasmagoria. WHO? wird selbst ebenfalls weiter spielen in Form von miles, patz, lopez und duffy. Pardon!

Kurz nach der Ankündigung der Bundesliga 2011 verbreitete sich die Nachricht wie ein Lauffeuer – WHO? ist zurück. Moment, wer? Ja genau, WHO?! Genug der Wortspiele – man hätte sie auch ex-SL nennen können, denn der Stamm des neuen/alten Teams WHO? bestand eben zum größten Teil aus dem Team, das über lange Zeit hinweg zur deutschen Spitze gehörte.

Nun sind seit dem Buli-Announcement einige Wochen ins Land gegangen und auch bei WHO? hat sich ziemlich viel getan. Man bietet nun das Lineup auf, das den Weg in die Bundesliga ebnen soll. Dabei hatte man wortwörtlich cHaotische Verhältnisse zu überwinden, doch das ist gelungen. Neben weiteren starken Spielern, die bei der Einschätzung irgendwo zwischen Legende und großem Talent liegen, hat man nun auch einen Partner an der Seite: cHaos eSport.

cHaos eSport beweist einmal mehr, dass sie eines der letzten großen Zugpferde der deutschen Call of Duty Community sind, denn mit dem jetzt neu hinzugewonnenen Bundesliga-Team von WHO? zählt man derzeit ganze fünf Squads unterm Dach der Chaoten.

Das Team, das für cHaos eSport den Weg in die Bundesliga antreten möchte setzt sich wie folgt zusammen:

Daniel ‚L-KiNG‘ Luther (Team-Captain)
Christian ‚kaTana‘ Hofmann
Kevin ‚lopez‘ M.
Miles ‚miles.‘ Rauch
Tolik ‚RmXr‘ Sawatzky
Kevin ‚reflexzR‘ Klempera

Mit dieser geballten Masse an Erfahrung und Erfolgen dürfte es für das Team ein Leichtes sein, die Qualifikation zur Bundesliga 2011 zu überstehen, um im Anschluss den Angriff auf den Gewinn der Buli zu starten.

just CoD wünscht viel Erfolg.

Links:
News
Facebook

Der Countdown läuft, letzte Chance zur Anmeldung


Morgen läuft die Anmeldefrist für die Thermaltake National Challenge ab. Für euch also die letzte Chance euch und euer Team noch anzumelden.

Derzeit haben wir 30 Teams, wovon eines noch leicht wackelt. Sprich es sind mindestens noch 2 Plätze frei. Alle weiteren Anmeldungen werden wir auf eine Warteliste platzieren, sofern wir nicht einen deutlichen Schritt in Richtung 64 Teilnehmer machen.

Nähere Informationen zum Cupstart und den Turnierbaum wird es dann nach Ablauf der Anmeldefrist im Laufe des Wochenendes geben.

Los, los – schnell noch anmelden und einen der letzten Plätze sichern!

Update: Die 32 ist nun erreicht – sichert euch Plätze auf der Warteliste. Je mehr Teams sich trotzdem noch anmelden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass wir noch erweitern.

Zur Anmeldung

no_Org wird zu have_Org – L-KiNG und CO zu Phantasmagoria

Das Team rund um Daniel ‚L-KiNG‘ Luther war nun längere Zeit nach dem Aus bei redCode ohne Organisation. Man hat sich die Entscheidung lange und gut überlegt und alle Angebote abgewogen. Nun konnte man endlich Vollzug melden, denn no_Org ist nicht länger ohne Organisation. In Zukunft geht man unter der Flagge von Phantasmagoria auf die Server dieser Welt.

Mit dem neuen Partner hat man sich auch gleich personell ein wenig verändert. Mit Daniel ‚zEnith‘ Johansen verliert man einen Ausnahmespieler, jedoch konnte diese Lücke recht schnell geschlossen werden, da mit Christian ‚kaTana‘ Hofmann ein adäquater Ersatz nach kürzerer Inaktivität wieder zur Maus greift.

Das Lineup von Phantasmagoria

Daniel ‚L-KiNG‘ Luther
Robin ‚robonz‘ Bakken
Daniel ‚VAE‘ Ball
Norman ‚zABZRWx‘ Dornier
Christian ‚kaTana‘ Hofmann

Statement von L-KiNG:

Nach der Blamage mit redCode haben wir uns etwas Zeit genommen und die uns vorliegenden Angebote durchgeschaut. Eines der ersten Angebote war das von Shifty, der Phantasmagoria repräsentiert. Seine Art und Weise gab uns ein gutes Gefühl, weil er uns nie Dinge versprochen hat, die er nicht halten konnte und deshalb bin ich froh nun mitteilen zu dürfen, dass wir unter der Flagge von Phantasmagoria zur kommenden Adroits LAN und zum Grunex Event reisen werden. Die Flüge sind bereits gebucht und wir können es kaum erwarten, die Chance zu nutzen ein richtiges Team zu werden, da wir bislang noch nicht zusammen auf einer LAN waren. Danke an alle, die Vertrauen in unser Team hatten und immernoch haben und cu on lan!“

just CoD wünscht viel Erfolg.